OLYMP feiert neuen Pokalsieger im Deutschen Frauenhandball

20.05.2021 OLYMP feiert neuen Pokalsieger im Deutschen Frauenhandball

Teamwork zwischen Modeanbieter und SG BBM Bietigheim zahlt sich aus


Das langjährige Sponsoring-Engagement der OLYMP Bezner KG aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland) bei der Sportgemeinschaft Bietigheim-Bissingen-Metterzimmern (SG BBM Bietigheim) wird mit einer weiteren Siegestrophäe gekrönt. Am vergangenen Wochenende konnte sich der ortsansässige Bundesligist im Frauenhandball im OLYMP Final4, dem Endspiel um den Pokal im Deutschen Handballbund (DHB), in Stuttgart durchsetzen und den Cup erstmals in der Vereinsgeschichte hochhalten.

Bereits im Vorfeld dieses spannungsvoll erwarteten Endspiels um den DHB-Pokal stand fest, dass sich anschließend ein neuer Verein als 15. Sieger in der Historie des Wettbewerbs einreihen würde. Nach dem jeweils zweimaligen Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) und des Deutschen Supercups in den Jahren 2017 und 2019 konnte das Frauenteam der SG BBM in der laufenden Spielzeit 2020/2021 nun auch das Pokalturnier für sich entscheiden. Damit hat das erfolgreiche Team um Cheftrainer Markus Gaugisch jeden nationalen Titel mindestens einmal gewinnen können.

 

Die SG BBM Bietigheim, die sich regelmäßig ihre Teilnahme auch an internationalen Wettbewerben wie der Champions League der European Handball Federation (EHF) sichern kann, stand nach 2018 und 2019 sowie dem pandemiebedingten Ausfall 2020 am 15. und 16. Mai 2021 bereits zum dritten Mal in Folge im Endspiel des OLYMP Final4 in der Stuttgarter Porsche-Arena. Dort konnte sie den Pokalwettbewerb erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte für sich entscheiden. Dem war ein packendes Spiel gegen den krassen Außenseiter Handball-Luchse HL Buchholz 08-Rosengarten vorausgegangen, welcher sich der überlegenen SG BBM am Ende trotz massiver Gegenwehr mit 27:22 Toren geschlagen geben musste. Da das Turnier aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen gänzlich ohne Zuschauer ausgetragen wurde, mussten die Handballfalls die vom Fernsehsender Sport1 übertragenen Spiele an den Bildschirmen verfolgen.

 

„Es ist höchst beachtlich, was die SG BBM Bietigheim Frauen über die letzten Jahre an Leistung vollbracht haben. Ich freue mich für die Mannschaft über den wohlverdienten Pokalsieg. Das Projekt Handball liegt mir persönlich sehr am Herzen und die SG BBM Bietigheim wird ihrer bedeutenden Rolle als internationaler Botschafter dieser faszinierenden Sportart, der Stadt Bietigheim-Bissingen und der Marke OLYMP absolut gerecht“, sagt Eberhard Bezner, Mitgesellschafter der OLYMP Bezner KG, der schon seit Jahren passionierter Hauptsponsor des lokalen Frauenhandballs sowie ein ausgewiesener Förderer des regionalen Breiten- und Spitzensports in seiner Heimatstadt ist.

 

Die auf Herrenhemden, Strick- und Wirkwaren sowie Accessoires spezialisierte Modemarke OLYMP und der Handballbundesligist SG BBM Bietigheim Frauen pflegen bereits seit 2005 eine kontinuierlich gelebte Partnerschaft. Das Engagement des sportbegeisterten Familienunternehmens OLYMP reicht von der werbewirksamen Platzierung des OLYMP Markenlogos auf den Spielerinnentrikots über die Hallenwerbung sowie Anzeigen in den lokalen und regionalen Sport- und Vereinspublikationen bis hin zur Unterstützung der umfassenden Öffentlichkeitsarbeit der SG BBM. Ferner werden sämtliche Spielerinnen und Funktionäre mit den hochwertigen OLYMP Bekleidungsprodukten ausgestattet. Seit 2018 ist OLYMP außerdem Namensgeber des DHB-Pokalfinales OLYMP Final4.

 

Kontakt: Marc Fritz, Telefon +49 7142 592-170, Fax +49 7142 592-8170, marc.fritz@olymp.com, www.olymp.com