Cord – Willkommen zurück! 

 

Sicher – in der Mode kommt alles irgendwann wieder. Aber selten so überraschend, relaxt und vielseitig wie in diesem Fall!
Cord ist das Comeback der Saison – und er landet gleich drei Hits in den modischen Charts.

 

Das Overshirt – als Übergangsjacke
 
Als Overshirt. Der Mix aus Hemd und Jacke war bereits im letzten Herbst ein absolutes Must-have. Jetzt ist er aktueller denn je. Das Overshirt wird, wie der Name verrät, als Jackenersatz über dem Outfit getragen. Der Kenner trägt Strick darunter, zum Beispiel einen Rollkragenpullover in navy. Ein ebenso angesagtes wie lässiges Ensemble – und gemütlich sowieso. Mit heller Hose wird es herbstlich, mit Raw Denim zur ersten Wahl für die wärmeren Wintertage.
Der Bürolook 
 
Der Bürolook. Klassisch, aber mit einem Twist. Die modischen Prints sieht man auf den ersten Blick. Wie der samtig-weiche Stoff der Haut schmeichelt, merkt man auf den zweiten – oder direkt beim Anziehen. Typisch Baby-Cord. Nicht umsonst das Material der Saison, hier businesstauglich und mit unbedingter Bereitschaft für Überstunden beim After-Work-Drink.
Smart but Casual 
 
Baby-Cord, uni. Lässig-schlichte Shirts in den gedeckten, herbstlichen Farbtönen der Saison. Zwanglos über der Hose getragen, unaufgeregt gestylt. Mit weißen Sneakers als All-Time-Favourites, einer schmalen, aber legeren Chino und dezenten Strümpfen. Entspannter wird’s nicht.