Klimaneutraler Firmensitz

    Vorbildlich handeln für den Klimaschutz

    Nachhaltiges Unternehmertum bedeutet für OLYMP, auch beim Thema Klimaschutz eine Vorbildfunktion zu übernehmen
    und den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens so klein wie möglich zu halten. Das erklärte Ziel von OLYMP ist es,
    die Prozesse an unserem eigenen Standort klimaneutral zu gestalten.
    Im Rahmen unserer Klimaschutzstrategie am Firmensitz in Bietigheim-Bissingen ergreifen wir umfangreiche Maßnahmen,
    um Energie zu sparen und unsere Treibhausgas-Emissionen zu minimieren.

    Wir beziehen ausschließlich Ökostrom. In Zusammenarbeit mit den Klimaschutzexperten von ClimatePartner kompensieren
    wir die verbleibenden CO2-Emissionen zu 100 Prozent und erlangen damit vollständige Klimaneutralität.
    Grundlage für die Kompensation ist unser Corporate Carbon Footprint (CCF) für die Jahre 2016 bis 2018.
    Dabei sind wir besonders weitgegangen und haben – entgegen der gängigen Praxis – auch die Mobilität unserer
    mehr als 500 Beschäftigten am Standort Bietigheim-Bissingen mitberücksichtigt. 

    Klimaneutraler Firmensitz

    Vorbildlich handeln für den Klimaschutz

    Nachhaltiges Unternehmertum bedeutet für OLYMP, auch beim Thema Klimaschutz eine Vorbildfunktion zu übernehmen
    und den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens so klein wie möglich zu halten. Das erklärte Ziel von OLYMP ist es,
    die Prozesse an unserem eigenen Standort klimaneutral zu gestalten.
    Im Rahmen unserer Klimaschutzstrategie am Firmensitz in Bietigheim-Bissingen ergreifen wir umfangreiche Maßnahmen,
    um Energie zu sparen und unsere Treibhausgas-Emissionen zu minimieren.

    Wir beziehen ausschließlich Ökostrom. In Zusammenarbeit mit den Klimaschutzexperten von ClimatePartner kompensieren
    wir die verbleibenden CO2-Emissionen zu 100 Prozent und erlangen damit vollständige Klimaneutralität.
    Grundlage für die Kompensation ist unser Corporate Carbon Footprint (CCF) für die Jahre 2016 bis 2018.
    Dabei sind wir besonders weitgegangen und haben – entgegen der gängigen Praxis – auch die Mobilität unserer
    mehr als 500 Beschäftigten am Standort Bietigheim-Bissingen mitberücksichtigt. 

    Unser Firmensitz in Bietigheim-Bissingen ist zu 100 Prozent klimaneutral. Dabei sind sogar die Arbeitswege der gesamten Belegschaft eingerechnet. Auch hier arbeiten wir vollumfänglich.“

    Mathias Eggle, Geschäftsführer bei OLYMP

    Unser Firmensitz in Bietigheim-Bissingen ist zu 100 Prozent klimaneutral. Dabei sind sogar die Arbeitswege der gesamten Belegschaft eingerechnet. Auch hier arbeiten wir vollumfänglich.“

    Mathias Eggle, Geschäftsführer bei OLYMP

    Die Bausteine unserer Klimaschutzstrategie in Bietigheim-Bissingen

    Die Bausteine unserer Klimaschutzstrategie in Bietigheim-Bissingen

    OLYMP Logistik Zentrum OLZ

    Innovativ – effizient – klimafreundlich:
    Das OLYMP Logistik-Zentrum


    Innovativ - effizient - klimafreundlich:
    Das OLYMP Logistik-Zentrum


    Im Jahre 2013 haben wir das neue OLYMP Logistik-Zentrum (OLZ) in Bietigheim-Bissingen in Betrieb genommen. Das in der Kombination von Shuttle- und Hängefördertechnik größte und weltweit einzigartige Hemdenlager zeichnet sich nicht nur durch seine hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit aus, sondern ganz besonders durch seine Nachhaltigkeit. 



    Die nachhaltigen Besonderheiten sind:

    • eine ökonomische Baukörperstruktur mit Wärmedämmsystem
    • ein nachhaltiges Energiekonzept basierend auf einem Blockheizkraftwerk (BHKW)
    • Abwärme-Nutzung, Wärmepumpen sowie ein innovatives Kühlkonzept 
    • die Nutzung von Geothermie und einer Fotovoltaikanlage 
    • die Speicherung überschüssiger Wärme oder Kälte in einem Sprinklertank
    • der Einsatz von sehr energieeffizienten Lager- und Fördersystemen


    Mithilfe dieser innovativen Technologie gelingt es uns, fast den gesamten Strombedarf der Anlage selbst zu erzeugen. Eine extensive Dachbegrünung als Maßnahme gegen
    Flächenverbrauch und Versiegelung mit Regenrückhaltefunktion rundet das ökologische Konzept ab. 

    Im Jahre 2013 haben wir das neue OLYMP Logistik-Zentrum (OLZ) in Bietigheim-Bissingen in Betrieb genommen. Das in der Kombination von Shuttle- und Hängefördertechnik größte und weltweit einzigartige Hemdenlager zeichnet sich nicht nur durch seine hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit aus, sondern ganz besonders durch seine Nachhaltigkeit. 



    Die nachhaltigen Besonderheiten sind:

    • eine ökonomische Baukörperstruktur mit Wärmedämmsystem
    • ein nachhaltiges Energiekonzept basierend auf einem Blockheizkraftwerk (BHKW)
    • Abwärme-Nutzung, Wärmepumpen sowie ein innovatives Kühlkonzept 
    • die Nutzung von Geothermie und einer Fotovoltaikanlage 
    • die Speicherung überschüssiger Wärme oder Kälte in einem Sprinklertank
    • der Einsatz von sehr energieeffizienten Lager- und Fördersystemen


    Mithilfe dieser innovativen Technologie gelingt es uns, fast den gesamten Strombedarf der Anlage selbst zu erzeugen. Eine extensive Dachbegrünung als Maßnahme gegen
    Flächenverbrauch und Versiegelung mit Regenrückhaltefunktion rundet das ökologische Konzept ab. 

    Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Kraft Wärme Kopplung

    Unser Blockheizkraftwerk

    Unser gasbetriebenes BHKW generiert dank Kraft-Wärme-Kopplung sowohl thermische als auch elektrische Energie. Nicht genutzte Wärme kann im Sprinklerbecken zwischengespeichert werden. Überschüssig produzierten Strom speisen wir in das öffentliche Netz ein. Die thermische Nutzleistung des OLYMP BHKW umfasst 272 kW, die elektrische Leistung 200 kW. 

    Blockheizkraftwerk OLYMP

    Umweltfreundlicher Solarstrom für unser Logistikzentrum

    Unsere Solarstromanlage

    Seit der Inbetriebnahme des OLYMP Logistik-Zentrums im Jahr 2013 ist auf dessen Dach eine Fotovoltaikanlage im Einsatz. Der generierte Solarstrom wird weitestgehend selbst verbraucht, überschüssiger Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. So vermeiden wir CO2-Emissionen durch unseren Geschäftsbetrieb und leisten zugleich noch einen Mehrwert für die Gesellschaft.

    Solaranlage OLYMP

    Geothermie: Energie aus der Tiefe der Erde

    Unsere Geothermie Anlage

    Beim Neubau des OLYMP Logistik-Zentrums haben wir von Anfang an auf ein nachhaltiges Energiekonzept mit Abwärme-Nutzung, Wärmerückgewinnung und Wärmepumpen gesetzt. Die Energie aus dem Erdreich wird durch die Verdichtung auf ein höheres Energie-Niveau für Heizzwecke nutzbar gemacht. Die Wärmepumpe ist sowohl für Heiz- als auch für Kühlzwecke bivalent einsetzbar und wird für Übergangszeiten und für Lastspitzen genutzt. So ist aufgrund der Kühlfunktion die Regeneration des Wärmereservoirs sichergestellt. 

    Geothermie-Anlage OLYMP

    Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Kraft Wärme Kopplung

    Unser Blockheizkraftwerk

    Unser gasbetriebenes BHKW generiert dank Kraft-Wärme-Kopplung sowohl thermische als auch elektrische Energie. Nicht genutzte Wärme kann im Sprinklerbecken zwischengespeichert werden. Überschüssig produzierten Strom speisen wir in das öffentliche Netz ein. Die thermische Nutzleistung des OLYMP BHKW umfasst 272 kW, die elektrische Leistung 200 kW. 

    Umweltfreundlicher Solarstrom für unser Logistikzentrum

    Unsere Solarstromanlage

    Seit der Inbetriebnahme des OLYMP Logistik-Zentrums im Jahr 2013 ist auf dessen Dach eine Fotovoltaikanlage im Einsatz. Der generierte Solarstrom wird weitestgehend selbst verbraucht, überschüssiger Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. So vermeiden wir CO2-Emissionen durch unseren Geschäftsbetrieb und leisten zugleich noch einen Mehrwert für die Gesellschaft.

    Geothermie: Energie aus der Tiefe der Erde

    Unsere Geothermie Anlage

    Beim Neubau des OLYMP Logistik-Zentrums haben wir von Anfang an auf ein nachhaltiges Energiekonzept mit Abwärme-Nutzung, Wärmerückgewinnung und Wärmepumpen gesetzt. Die Energie aus dem Erdreich wird durch die Verdichtung auf ein höheres Energie-Niveau für Heizzwecke nutzbar gemacht. Die Wärmepumpe ist sowohl für Heiz- als auch für Kühlzwecke bivalent einsetzbar und wird für Übergangszeiten und für Lastspitzen genutzt. So ist aufgrund der Kühlfunktion die Regeneration des Wärmereservoirs sichergestellt. 

    Auf unseren klimaneutralen Firmenstandort in Bietigheim-Bissingen sind wir besonders stolz.
    Einen Überblick über alle Maßnahmen am Standort gibt der OLYMP STANDORTBERICHT 2016-2019.

    Auf unseren klimaneutralen Firmenstandort in Bietigheim-Bissingen sind wir besonders stolz.
    Einen Überblick über alle Maßnahmen am Standort gibt der OLYMP STANDORTBERICHT 2019.

    Das könnte Sie auch noch interessieren

    Das könnte Sie auch noch interessieren