BARCELONA HIGHLIGHTS

 

Der Berliner Fashion- und Lifestyleblogger André von TOMmeezJERRY im Gespräch mit OLYMP über Barcelona.

 

Welches sind die Top Culture Spots die man deiner Meinung nach einmal gesehen haben sollte?

Tatsächlich bin ich nicht zwingend der Kultur-Junkie, aber was definitiv jeder gesehen haben sollte, ist die Sagrada Familia und der Park Güell. Und wenn man einmal in der City unterwegs ist, dann lohnt sich ein Spaziergang zum Arc de Triomf und dem angrenzenden Parc de la Ciutadella. Was Barcelona für mich besonders macht sind die kleinen, engen und vor allem hohen Gassen zwischen den Gebäuden mit der besonderen Architektur. Mein absoluter Lieblingsplatz in Barcelona ist ganz klar die Strandpromenade und der Strand selbst.

 In welchem Restaurant/Café muss man unbedingt gewesen sein?

Wer tagsüber auf Healthy-Food (Bowls, Smoothies) steht, abends den leckersten Burger in Barcelona essen will, oder einen Cocktail direkt auf der Promenade am Beach trinken möchte, der ist im Surf House genau richtig. Für mich der angesagteste Spot in Sachen Essen in Barcelona. Wichtig: am Abend Wartezeit mitbringen oder reservieren!
Wer gerne den Abend in einer Beachbar ausklingen lässt – mit Blick auf die Strandpromenade von Barcelona – der sollte unbedingt das Salt Restaurant & Beach Club direkt beim W Hotel besuchen. Es ist die perfekte Location um den Sonnenuntergang zu beobachten. Nebenbei kann man im Restaurant sein Dinner zu sich nehmen und im Anschluss einen Cocktail direkt am Strand trinken.

 

 

Barcelona zählt zu einem der Fashion-Hotspots in Europa. Gibt es dort einen speziellen Modestil und wenn ja, was zeichnet diesen aus?

Ich würde jetzt nicht sagen, dass es einen sehr speziellen Stil gibt. Besonders bei der jüngeren Mode sind rockige Einschläge deutlich erkennbar. Ansonsten ist eindeutig auch ein maritimer Einfluss zu erkennen: Shorts, kurze Hemden, Espadrilles, Loafers. Das zeichnet den Stil in Barcelona aus.

 

 Dein Tipp für einen perfekten Tag in Barcelona?

Man kann es gar nicht oft genug betonen. Mir hat die Strandpromenade in Barcelona wirklich am besten gefallen. Direkt in der Stadt so einen langen, sauberen und feinen Sandstrand, das habe ich bislang noch nirgendwo gefunden.

 

 

 Was hat Barcelona was keine andere Stadt in der Welt hat?

Barcelona ist aus meiner Sicht die perfekte Kombination aus moderner Metropole und Urlaubsfeeling.
Mein Geheimtipp: ein Fahrrad mieten. Damit kann man mühelos alle Spots abfahren und zur golden hour an die Strandpromenade um den Sonnenuntergang zu genießen – unbeschreiblich! Ein Feeling als wäre man in Kalifornien oder der Südsee.

 

 Wie/ wo bekommst Du Mode-Inspirationen her?

Aktuell schaue ich mich regelmäßig bei der Vogue Homme um. Die Vogue erstellt immer zu den Fashion Weeks, wie gerade in New York, oder der Pitti Uomo in Florenz, Streetstyle-Galerien. Das ist für mich die beste Inspirationsquelle.

 

Beschreibe Dein Hemd der Saison.

Mein Hemd der Saison ist ganz klar gestreift. Im Sommer liebe ich Hemden mit Längsstreifen. Am besten in unterschiedlichen Farbkombinationen. Auch die Mischung aus dünnen und dicken Streifen gefällt mir gut. Sowohl als Casual- als auch als Businesshemd.