DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung

1. Geltungsbereich und allgemeine Datenverarbeitungsinformationen

1.1 Die Hinweise zum Datenschutz gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die OLYMP Stores KG sowie die OLYMP Digital KG, jeweils mit Anschrift Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen.

1.2 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Kunden unserer OLYMP Stores gelten die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz dieser Datenschutzerklärung sowie die besonderen Angaben in Abschnitt II. Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 EU-Datenschutzgrundverordnung („DS-GVO“) ist die OLYMP Stores KG, Höpfigheimer Str. 19, 74321 Bietigheim-Bissingen, datenschutz@olymp.com.

1.3 Für die Nutzung der Website www.olymp.com und hierüber bereitgestellten Dienste und Angebote gelten die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz dieser Datenschutzerklärung sowie die besonderen Bedingungen in Abschnitt III. Diese Website ist ein Angebot der OLYMP Digital KG, Höpfigheimer Str. 19, 74321 Bietigheim-Bissingen, shop@olymp.com als Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 DS-GVO.

1.4 Soweit Sie Ihre Einwilligung zu einer gemeinsamen Datenverarbeitung durch die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG erteilt haben, oder eine andere Rechtsgrundlage für die gemeinsame Verarbeitung Ihrer Daten durch diese beiden Gesellschaften besteht, sind beide Gesellschaften gemeinsam Verantwortliche i.S.d. Art. 26 DSGVO. Es gelten die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz, insbesondere Ziffer 3.

1.5 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz@olymp.com oder per Post an unsere Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

1.6 Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen. Personenbezogene Daten werden nach den Bestimmungen der DSGVO verarbeitet.

2. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nur solange verwendet, wie es für die bestehende Kundenbeziehung erforderlich ist, es sei denn, Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt oder wir haben ein berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung. In diesen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf Ihrer Einwilligung oder bis Sie unseren berechtigten Interessen widersprechen. Ungeachtet dessen sind wir unter bestimmten Umständen aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

3. OLYMP Stores KG und OLYMP Digital KG als gemeinsam Verantwortliche

3.1 Für die nachfolgend in 3.2 bis 3.4 beschriebenen Fälle, in denen die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung sind, wurde eine Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 S. 2 DSGVO geschlossen. Diese Vereinbarung sieht im Wesentlichen vor:

Bei der Verarbeitung von Kundendaten arbeiten die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Die Parteien haben gemeinsam die Zwecke und Mittel der Verarbeitung festgelegt. Sie sind daher gemäß Art. 26 DSGVO bezüglich der Speicherung, Organisation sowie der Verwendung gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Die Erhebung der Daten erfolgt dabei durch eine der Parteien, welche diese im gemeinsamen Kundendatenpool zu weiteren Verwendung speichert. Die Parteien verwenden die Daten nur im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Abwicklung von Verträgen, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zu Werbezwecken sowie zur Analyse und Verbesserung des eigenen Angebots.

Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO.

Die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG machen Ihnen als betroffene Person die gemäß Art. 13 und 14 DSGVO erforderlichen Informationen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache unentgeltlich zugänglich. Die Information wird im Wesentlichen durch diese Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt. Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachte Rechtspositionen. Sie stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung. Datenschutzrechte können bei beiden Parteien geltend gemacht werden. Betroffene erhalten die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der Rechte geltend gemacht wurden.

3.2 OLYMP Insider

Sofern Sie sich für den OLYMP INSIDER registriert haben, verwenden wir Ihre Daten gemäß der nachfolgenden Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO):

Ich bin damit einverstanden, dass die OLYMP Stores KG sowie die OLYMP Digital KG (nachfolgend gemeinsam „OLYMP“) die von mir angegebenen Daten zu Werbe-, Informations- und Marktforschungszwecken verarbeiten.

Zur Durchführung bestimmter Dienstleistungen erfolgt eine Weitergabe meiner Daten an beauftragte Unternehmen im Rahmen der Leistungserbringung. Ausführliche Informationen zum Datenschutz und zur Wahrung der Betroffenenrechte gemäß Art. 13 DSGVO kann ich der Datenschutzerklärung von OLYMP entnehmen. Die Datenschutzerklärung liegt in gedruckter Form im OLYMP-Store aus und ist außerdem unter www.olymp.com/datenschutz einsehbar.

Durch Ankreuzen dieser Felder erkläre ich mich damit einverstanden, per

E-Mail Telefon SMS

über Produkte, exklusive Angebote und Aktionen, aktuelle Trends und Styles, Einladungen zu Kundenumfragen und Produktbewertungen und Neuigkeiten von OLYMP informiert zu werden.

Ferner erkläre ich mich damit einverstanden, per Post über Produkte, exklusive Angebote und Aktionen, aktuelle Trends und Styles, Einladungen zu Kundenumfragen und Produktbewertungen und Neuigkeiten von OLYMP informiert zu werden.

Hiermit stimme ich der Verarbeitung zu den vorgenannten Zwecken durch OLYMP zu. Ich willige ein, dass OLYMP Öffnungs- und Klickraten bei E-Mail Werbung analysiert und zur bedarfsorientierten Werbung auswertet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit, auch teilweise, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Einen Widerruf kann ich per Post an die OLYMP Stores KG, Stichwort: Datenschutz, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com richten.

Pflichtangaben sind Ihre Anrede, Nachname, E-Mailadresse sowie eine Bestätigung, dass Sie die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen haben. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Werbung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Wenn Sie von uns zu diesem Zweck kontaktiert werden möchten, wählen Sie bitte die jeweils gewünschte Kontaktform. Wir kontaktieren Sie per Post sowie - je nach Ihrer Auswahl - auch per E-Mail, Telefon oder SMS. Wenn Sie keine Kontaktaufnahme per Post wünschen, können Sie den Satz „Ferner erkläre ich mich damit einverstanden, per Post über Produkte, exklusive Angebote und Aktionen, aktuelle Trends und Styles, Einladungen zu Kundenumfragen und Produktbewertungen und Neuigkeiten von OLYMP informiert zu werden“ ausstreichen. Wir werden Ihnen dann keine Postwerbung zusenden. Sie können auch überhaupt keine gewünschte Kontaktform angeben. In diesem Fall können Sie trotzdem die Vorteile von OLYMP INSIDER in den OLYMP-Stores nutzen, etwa die Möglichkeit eines Umtauschs ohne Kassenbon oder die Hinterlegung Ihrer persönlichen Passform und Kragenweite.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per Post an die OLYMP Stores KG, Stichwort: Datenschutz, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com widerrufen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir im Rahmen von OLYMP INSIDER bei Versand des Newsletters aufgrund Ihrer Einwilligung Ihr Nutzerverhalten auswerten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Abschnitt III. Ziffer 2.1 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit Ihren Kundendaten. Sie können diesem Tracking jederzeit für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch an shop@olymp.com senden.

Zum E-Mail-Versand nutzen wir das Customer Relationship Management Modul „Salesforce Marketing Cloud“ von Salesforce.com Inc., The Landmark@One Market Street, Suite 300, San Francisco, California, CA 94105, USA. Salesforce Marketing Cloud ist ein Verwaltungsdienst für Nutzerdatenbanken. Verarbeitet werden die Daten in den USA. Die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland sind verbindliche interne Datenschutzvorschriften und die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/data-processing-addendum.pdf. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz der Salesforce Marketing Cloud ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zu der Salesforce Marketing Cloud sowie den verarbeiteten Daten erhalten Sie unter www.salesforce.com/privacy/.

3.3 Newsletter

Sofern Sie sich außerhalb des OLYMP INSIDER-Programms, insbesondere über unsere Website www.olymp.com, für den Newsletter anmelden, erfolgt dies auf Basis der nachfolgenden Einwilligung:

Ich bin damit einverstanden, dass die OLYMP Stores KG sowie die OLYMP Digital KG (nachfolgend gemeinsam „OLYMP“) die von mir angegebenen Daten zu Werbe-, Informations- und Marktforschungszwecken per E-Mail verarbeiten.

Durch Abonnieren des Newsletters erkläre ich mich damit einverstanden, per E-Mail über Produkte, exklusive Angebote und Aktionen, aktuelle Trends und Styles, Einladungen zu Kundenumfragen und Produktbewertungen und Neuigkeiten von OLYMP informiert zu werden. Ich willige ein, dass OLYMP Öffnungs- und Klickraten sowie mein Kaufverhalten analysiert und zur bedarfsorientierten Werbung auswertet.

Zur Durchführung bestimmter Dienstleistungen erfolgt eine Weitergabe meiner Daten an beauftragte Unternehmen im Rahmen der Leistungserbringung. Ausführliche Informationen zum Datenschutz und zur Wahrung der Betroffenenrechte gemäß Art. 13 DSGVO kann ich der Datenschutzerklärung von OLYMP entnehmen. Ich kann meine Einwilligung jederzeit, auch teilweise, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Einen Widerruf kann ich per Post an die OLYMP Digital KG, Stichwort: Datenschutz, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com richten.

Für unseren Newsletter benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Sie haben die Möglichkeit freiwillig Ihre Anrede, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und den OLYMP Store in Ihrer Nähe anzugeben. Diese Daten werden für die Kommunikation mit Ihnen im Rahmen unseres Newsletter Angebotes verwendet. Wenn Sie außerdem auf anderen Kommunikationswegen (z.B. per Post) Werbung von uns erhalten, können die für den Newsletter erhobenen Daten auch dafür verwendet werden, Ihnen interessengerechtere Werbung zu übermitteln. Außerdem können wir die für den Newsletter erhobenen Daten in Kombination mit weiteren bei uns vorhandenen Daten auswerten. Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich einverstanden, dass wir die vorgenannten Daten für den Versand des Newsletters speichern, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung im Rahmen des abgeschlossenen Double-Opt-Ins. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt. Eine weitergehende Nutzung der Daten erfolgt nicht. Ihre Einwilligung können Sie durch Ihre Abmeldung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie im Newsletter selbst oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com ausüben.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Ihre Daten werden im Rahmen Ihrer Einwilligung an die OLYMP Stores KG, Höpfigheimer Str. 19, 74321 Bietigheim-Bissingen weitergeben und dort im Rahmen Ihrer Einwilligung genutzt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters aufgrund Ihrer Einwilligung Ihr Nutzerverhalten auswerten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Abschnitt III. Ziffer 2.1 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit Ihren Kundendaten.

Sie können diesem Tracking jederzeit für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch shop@olymp.com senden.

Zum E-Mail-Versand nutzen wir das Customer Relationship Management Modul „Salesforce Marketing Cloud“ von Salesforce.com Inc., The Landmark@One Market Street, Suite 300, San Francisco, California, CA 94105, USA. Salesforce Marketing Cloud ist ein Verwaltungsdienst für Nutzerdatenbanken. Verarbeitet werden die Daten in den USA. Die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland sind verbindliche interne Datenschutzvorschriften und die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/data-processing-addendum.pdf. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz der Salesforce Marketing Cloud ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zu der Salesforce Marketing Cloud sowie den verarbeiteten Daten erhalten Sie unter www.salesforce.com/privacy/.

Wenn Sie Ihre Einwilligung insgesamt widerrufen und sich vom Newsletter abmelden, werden Sie keine weiteren Newsletter von uns erhalten. Die Daten der Newsletter-Anmeldung werden wir aus unserem Verteiler löschen.

3.4 "Verlängerte Ladentheke" (Instore Order)

Sie haben in unseren lokalen OLYMP Stores die Möglichkeit, unsere sogenannte „verlängerte Ladentheke“ (Instore Order) zu nutzen. Diese bietet uns die Möglichkeit, Ihnen in unseren lokalen OLYMP Stores über eine digitale Plattform weitere Waren als die im Store vorhandenen anbieten zu können und so Ihr Einkaufserlebnis zu steigern.

Wenn Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in OLYMP Stores in Deutschland nutzen, um Waren zu bestellen und hierfür personenbezogene Daten angeben, verarbeiten wir (die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG) diese Daten zur Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem OLYMP-Store in Österreich nutzen, verarbeitet die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG, erreichbar unter der Postanschrift Peter-Floridan-Gasse 4/2, 7100 Neusiedl am See, Österreich, Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die verlängerte Ladentheke (Instore Order) abschließen, wird die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG Ihr Vertragspartner.

Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem OLYMP-Store in Italien, Frankreich oder den Niederlanden nutzen, verarbeitet die Shirthouse Stores GmbH, erreichbar unter der Postanschrift Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland, Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die verlängerte Ladentheke (Instore Order) abschließen, wird die Shirthouse Stores GmbH Ihr Vertragspartner.

Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem OLYMP-Store in Ungarn nutzen, verarbeitet die Shirthouse Hungary Bt., erreichbar unter der Postanschrift Corvin u. 16, 9023 Győr, Ungarn, Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die verlängerte Ladentheke (Instore Order) abschließen, wird die Shirthouse Hungary Bt. Ihr Vertragspartner.

Sie haben bei der Registrierung zur verlängerten Ladentheke (Instore Order) auch die Möglichkeit, die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) zu erteilen für Werbung per E-Mail, Telefon und SMS. Für diese Werbung und die hiermit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind grundsätzlich die OLYMP Stores KG und die OLYMP Digital KG verantwortlich, ganz unabhängig davon, wo Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) nutzen. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten widerrufen werden. Für Werbung per E-Mail gilt Ziffer 3.3 entsprechend

4. Ihre Rechte

4.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft,

- Recht auf Berichtigung oder Löschung,

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

- Recht auf Datenübertragbarkeit.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Anfrage an die OLYMP Stores KG oder die OLYMP Digital KG, Betreff: Datenschutz, Höpfigheimer Str. 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder an die E-Mail Adresse: datenschutz@olymp.com

4.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

1. Sofern Sie uns entweder personenbezogene Daten im Rahmen einer Anfrage, einer Bestellung oder Ihres Kaufs in einem unserer OLYMP Stores oder direkt an die OLYMP Stores KG mitteilen (Name, Vorname, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Anschrift), erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bzw. Ihrer Bestellungen genutzt. Sollten im Rahmen einer Bestellung Fragen aufkommen, die der Klärung bedürfen, ist eine telefonische Kontaktaufnahme möglich, um Unklarheiten zu beseitigen und eine schnelle Abwicklung der Bestellung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

2. Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, nutzen wir darüber hinaus für Direktwerbung per E-Mail für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, wie die von Ihnen bestellten. Diese E-Mails erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie den Newsletter abonniert haben. Rechtsgrundlage hierfür ist § 7 Abs. 3 UWG.

Sie können diesen E-Mail-Sendungen jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür für Sie neben den Übermittlungskosten (z. B. Briefporto) weitere Kosten entstehen, entweder per Post an die OLYMP Stores KG, Stichwort: Datenschutz, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com.

Bei der Direktwerbung per E-Mail werten wir Ihr Nutzerverhalten aus. Zum Versand der E-Mails nutzen wir die Salesforce Marketing Cloud. Informationen zur Auswertung des Nutzerverhaltens sowie zur Salesforce Marketing Cloud erhalten Sie in der Ziffer I. 3.3 dieser Erklärung.

3. Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitgeteilt haben, werden diese grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur

- im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung (vgl. Abschnitt II. Ziffer 2),

- im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfragen, Ihrer Bestellungen und der Nutzung unserer Dienste an beauftragte Unterauftragnehmer, die nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen Daten übermittelt erhalten und zweckgebunden verwenden,

- im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an Dienstleister oder

- im Rahmen der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen an auskunftsberechtigte Stellen.

4. Im Rahmen der Funktion „Click & Reserve“ werden Ihre Daten an den von Ihnen ausgewählten Store weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist die Abwicklung Ihrer Reservierung, Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO. Nach Erledigung Ihrer Reservierung werden die Daten wieder gelöscht. Ihre Daten verbleiben innerhalb der OLYMP-Gruppe.

1. Im Rahmen Ihrer Nutzung der Website www.olymp.com und der hierüber bereitgestellten Dienste und Angebote gelten zusätzlich die folgenden Hinweise:

2. Automatisierte Datenerhebung und -verarbeitung durch den Browser

2.1 Wie bei jeder Website erhebt und speichert unser Server automatisch und temporär folgende Angaben in den Server-Logfiles, die durch den Browser übermittelt werden, sofern dies nicht von Ihnen deaktiviert wurde. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO):

- IP-Adresse des anfragenden Rechners

- Dateianfrage des Clients

- den http-Antwort-Code

- die Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen (Refferer URL),

- die Uhrzeit der Serveranfrage

- Browsertyp und -version

- verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners

Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt. Diese Daten sind für den Anbieter zu keinem Zeitpunkt bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2.2 Wir verwenden den Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.

2.3 Wir nutzen die Remarketing-Technologie von Google Ads, Werbeplattform der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Unter Verwendung von Pseudonymen werden Nutzer, die unsere Website besucht haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerkes erneut angesprochen. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden (vgl. hierzu Ziffer 5), die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur gezielten Produktempfehlung und interessensbasierten Werbung genutzt. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sofern Google in diesem Zusammenhang Daten in die USA übermittelt, sind die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen. Die Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse und Werbeaussteuerung können Sie alternativ verhindern, indem Sie den Deaktivierungs-Link https://www.google.com/settings/ads/plugin von Google aktivieren. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

2.4 Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen (wie die in Ziffer 2.2 beschriebene Remarketing-Technologie von Google Ads). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Im Zusammenhang mit Google Analytics nutzen wir auch die Funktionen von Google Signals. Google stellt mit Signals Berichte über die geräteübergreifenden Nutzeranzahlen, sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern zur Verfügung, welche auf verwendeten unterschiedlichen Gerätekombinationen basieren. Dazu nutzt Google die Daten der Nutzer, die in ihren Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ aktiviert haben. Google Signals wird nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Somit können keine Rückschlüsse auf die Identität eines einzelnen Nutzers gezogen werden. Der Erfassung durch Google Signals kann jederzeit widersprochen werden, indem der Seitenbesucher "personalisierte Werbung" in seinem Google Konto deaktiviert: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, sind die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +33 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +33 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

2.5 Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten und insbesondere den „Store Locator“ direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist unser berechtigtes Interesse an der nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können Google Maps auf unserer Website nur aktivieren, wenn Sie die Store Locator Funktionalität unter https://www.olymp.com/de_de/company/stores/ aufrufen. Zuvor werden keine Daten an Google übermittelt.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA, die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland sind die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/.

2.6 Wir nehmen am Partnerprogramm der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (ehemals affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München) („AWIN“) teil, mittels dessen Werbeanzeigen platziert werden können. AWIN setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann AWIN erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt haben. Überdies werden an AWIN im Falle einer Bestellung Informationen über die Bestellung, Erträge sowie ggf. Warenretouren übermittelt. Die Speicherung von “AWIN-Cookies” sowie die Informationsübermittlung erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch AWIN erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens.

2.7 Wir nutzen ebenfalls das Retargeting-Pixel Website Custom Audiences der Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Mit Hilfe des Pixels wird dabei aus Ihren Nutzungsdaten eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) erzeugt, die zu Marketing- und Analysezwecken an Facebook übermittelt werden kann. Bei Website Custom Audiences wird der Facebook Cookie angesprochen. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Retargeting-Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen über Umfang und Zweck der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. unter Facebook Website Custom Audiences (https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/) und Facebook Privatsphäre (https://de-de.facebook.com/policy.php) zu finden sind. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen bzw. der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter dem Link https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ deaktivieren.

2.8 Darüber hinaus nutzen wir den Dienst der KUPONA GmbH, Kothenbachweg 6, 36041 Fulda („Kupona“). Mit Hilfe dieses Dienstes können wir zielgerichtet Werbung an Kunden richten, die zuvor unsere Website besucht haben. Mit Hilfe eines Cookies werden Informationen über Ihr Nutzungsverhalten zu Marketingzwecken in pseudonymisierter Form gesammelt. Kupona kann damit das Nutzungsverhalten analysieren und gezielte Produktempfehlungen in Werbebannern anzeigen, wenn Sie andere Webseiten besuchen. Die über den Cookie gesammelten Daten werden nicht dazu verwendet, Sie als Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Kupona erhalten Sie unter https://www.kupona.de/datenschutz sowie unter https://www.kupona.de/dsgvo/.

Kupona setzt seinerseits den Dienst Criteo der Criteo GmbH, Gewürzmühlstraße 11, 80538 München ein, um die genannte Leistung zu erbringen. Auch Criteo dient der zielgerichteten werblichen Ansprache von Personen, die zuvor unsere Website besucht haben. Hierfür setzt Criteo einen Cookie ein, der Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website erhebt. Näheres zum Datenschutz bei Criteo erfahren Sie unter http://www.criteo.com/de/privacy. Sie können die Speicherung und Verwendung von Informationen durch den Dienst von Criteo verhindern, indem Sie den folgenden Link anklicken (http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie) und dort den Regler bei „Opt-Out“ auf „ON“ stellen. Wählen Sie „ON“, wird in Ihrem Browser ein neuer Cookie (Opt-Out-Cookie) gesetzt. Dieser Cookie signalisiert dem Dienst von Criteo, dass Criteo keine Daten über Ihr Nutzungsverhalten mehr erheben und verarbeiten darf. Die haben die Möglichkeit, diese Funktion wieder zu aktivieren, in dem Sie den Regler auf „OFF“ stellen. Diese Einstellung muss für jeden verwendeten Browser vorgenommen werden. Haben Sie Ihren Browser so eingestellt, dass keinerlei Cookies gesetzt werden können, betrifft dies auch den „Opt-Out-Cookie“.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Kupona und Criteo ist jeweils Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Erteilung einer Einwilligung für Criteo ist unabhängig von einer Einwilligung für Kupona; beide werden auf dem Cookie-Banner separat erwähnt und können einzeln gesteuert werden. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen.

2.9 Wir nutzen ebenfalls Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihrem Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Bing Ads ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen.

Die erfassten Informationen können auch an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert werden. Sofern Microsoft in diesem Zusammenhang Daten in die USA übermittelt, Sofern Microsoft in diesem Zusammenhang Daten in die USA übermittelt, ergibt sich die Erlaubnis für die Übermittlung in ein Drittland aus Ihrer Einwilligung, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

2.10 Zum Zwecke der Größenberatung bieten wir einen Online-Größenberater an, der Sie während des Bestellvorgangs bei der Wahl der passenden Kleidergröße unterstützt. Der Größenberater ist durch den Button „Größenberater“ zu öffnen und wird von der Fit Analytics GmbH, Sanderstraße 28, 12047 Berlin, www.fitanalytics.com, betrieben. Bei der Nutzung des Größenberaters können Sie auf Wunsch die nachfolgend aufgeführten Daten an Fit Analytics übermitteln, um so eine Größenempfehlung zu erhalten:

- Körpergröße,

- Gewicht,

- Figurtyp (Brust/Bauch),

- Tragevorlieben (z.B. „enger“ oder „weiter“),

- Alter (optional),

- Referenzmarke und -artikel (optional).

Diese Nutzungs-Daten werden von Fit Analytics ausschließlich in anonymer Form erhoben und nur zu dem Zweck verarbeitet, die für jeden Kunden individuell passende Kleidergröße zu berechnen sowie die den Empfehlungen zugrunde liegenden Verfahren fortlaufend zu optimieren. Dafür wird ein sogenannter „Session-Cookie“ genutzt, der die nachfolgend aufgeführten Daten speichert:

- Empfohlene Kleidergröße,

- Session-ID (randomisierte Abfolge von Zahlen),

- Zeit- und Datumsstempel,

- Browser-Typ,

- Anonymisierte IP-Adresse (mittels IP-Masking).

Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt nur in gekürzter (anonymisierter) Form und wird mittels eines Hashing-Verfahrens zusätzlich verschlüsselt. Sie wird ausschließlich zur Session-Erkennung sowie zur Abwehr von Cyberattacken (etwa DoS-Attacken) verwendet. Der Session-Cookie hat eine Laufzeit von zehn Tagen, damit wiederkehrende Kunden innerhalb dieses Zeitraums automatisch identifiziert werden können und eine erneute Eingabe der für die Größenempfehlung benötigten Daten durch Sie nicht mehr erforderlich ist. In diesem Fall kann die empfohlene Größe auch direkt auf der Produktdetailseite angezeigt werden, ohne dass der Größenberater erneut zu öffnen ist.

Für die Berechnung der empfohlenen Größe nutzt Fit Analytics zusätzlich anonymisierte Kauf- und Retourendaten, die bei einer Bestellung in unserem Onlineshop erhoben werden. Die erhobenen Daten lassen keinen Rückschluss auf eine natürliche Person zu und umfassen folgenden Angaben:

- Zeit- und Datumsstempel des Kaufs,

- Bestellnummer,

- Produktnummer,

- Gewählte Kleidergröße,

- Preis (ggf. Währung).

Die Speicherung des Session-Cookies können Sie durch eine entsprechende Konfiguration Ihres Web-Browsers unterbinden. Eine Auskunft über Ihre gespeicherten Daten oder eine Löschung selbiger können Sie unter Nennung der Session-ID, die in Ihrem Session-Cookie hinterlegt ist, bei Fit Analytics (datenschutz@fitanalytics.com) anfordern. Da Fit Analytics keinerlei persönlich identifizierbaren Informationen zu Ihrer Person speichert, kann eine Auskunft bzw. Löschung nur unter Nennung der jeweiligen Session-ID erfolgen. Weitere Informationen und Kontaktdaten für weitere Auskünfte können Sie unter https://www.fitanalytics.com/files/Fit_Analytics_Privacy_Policy_Website.pdf entnehmen.

2.11 Auf dieser Webseite nutzen wir ein Plugin des Webanalyse-Dienstes von New Relic. Es ermöglicht uns, statistische Auswertungen über die Geschwindigkeit der Webseite zu erfassen, festzustellen ob die Webseite aufgerufen werden kann und wie schnell die jeweilige Seite bei einem Aufruf angezeigt wird. Dieser Dienst wird von der New Relic Inc. (188 Spear Street, Suite 1200 San Francisco, CA 94105, USA; “New Relic”) betrieben.

New Relic verwendet Cookies. Wenn ein Nutzer eine Webseite aufruft, die ein Plugin von New Relic enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von New Relic auf. Wir nutzen New Relic aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse der Nutzung unserer Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. New Relic hat uns mitgeteilt, dass der Dienst über unsere Website keine personenbezogenen Daten erhebt oder in einer sonstigen Form verarbeitet.

2.12 Unsere Website nutzt für sogenannte Site-Wide-Messages sowie Exit-Intent-Layer die Services von Hello Bar LLC, 450 B Street #775, San Diego, CA 92101. Side-Wide-Messages und Exit-Intent-Layer sind spezielle, besonders hervorgehobene Benachrichtigungen auf unserer Website, mit denen wir Sie auf bestimmte Angebote und Services aufmerksam machen möchten. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen. Informationen zum Datenschutz bei Hello Bar finden Sie unter https://www.hellobar.com/gdpr/ sowie unter https://www.hellobar.com/privacy-policy/.

2.13 Auf unserer Webseite wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst "Google Optimize" eingesetzt, die von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden "Google Optimize") bereitgestellt werden. Wir nutzen den Dienst Google Optimize, um die Attraktivität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Varianten, Funktionen und Inhalte unserer Website einem Teil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics (siehe Abschnitt 2.3.).

Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung bestimmter Varianten unserer Webseite durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, sind die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Deaktivieren bzw. durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen.

Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen können.

2.14 Wir binden die Funktion ReCaptcha von Google zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen, ein. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, einen Missbrauch unseres Webangebots zu vermeiden (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO). Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google ReCaptcha erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out in ein etwaiges Tracking (siehe Ziffer 2.3) erfolgt über: https://adssettings.google.com/authenticated. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA, die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland sind die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/.

2.15 Wir nutzen den Dienst Usercentrics der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland („Usercentrics“) zur Einhaltung unserer datenschutzrechtlichen Verpflichtungen, insbesondere zur Verwaltung und Steuerung der automatisierten Datenverarbeitung und von datenschutzrechtlichen Einwilligungen. Dieser Dienst hilft uns, nach dem Gesetz erforderliche Einwilligungen für Cookies und Tracking einzuholen. Beim Besuch unserer Website wird automatisch das Usercentrics-Skript geladen. Beim ersten Besuch wird ein Fenster geöffnet (sog. „Cookie-Banner“), in dem Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies allgemein erteilen oder benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen können. Diese Auswahl speichert Usercentrics und lädt anschließend weitere Cookies entsprechend Ihrer Einwilligung oder anderer Rechtsgrundlagen. Bei weiteren Besuchen öffnet sich das Cookie-Banner nicht mehr, sondern Usercentrics lädt sofort die Cookies entsprechend Ihrer Auswahl beim ersten Besuch. Sie können diese Auswahl jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft ändern.

Usercentrics erhebt das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Ihre anonymisierte IP-Adresse sowie Informationen über Ihre Auswahl in den Datenschutzeinstellungen. Soweit diese Daten Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen, nutzt Usercentrics diese nicht für eigene Zwecke und verarbeitet sie ausschließlich in der europäischen Union. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Usercentrics erhalten Sie unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Usercentrics ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, da der Einsatz erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Pflichten beim Datenschutz, insbesondere der DSGVO, nachzukommen. Hieran besteht auch ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als weitere Rechtsgrundlage.

2.16 Wir arbeiten mit der Plattform „Unidays“ der Myunidays Ltd, 2 Castle Boulevard, NG7 2FB, Nottingham, United Kingdom zusammen. Bei Unidays handelt es sich um eine Plattform, welche exklusive Vorteile für Studenten anbietet. Als Student können Sie über Unidays einen Rabattcode erlangen, den Sie im OLYMP-Onlineshop einlösen können. Wir erhalten dabei keine personenbezogenen Daten von Unidays. Wir können Ihnen einen Rabattcode nur zuordnen, wenn sie diesen in unserem Onlineshop in einem Kaufprozess einsetzen und in diesem Zuge ihre Daten angeben. In unserem Onlineshop wird aber registriert, wenn ein Rabattcode von Unidays eingelöst wird. Wir melden den Kauf unter Nennung des Rabattcodes an Unidays. Unidays kann die Rabattcodes seinen Usern zuordnen. Für Unidays handelt es sich bei den Rabattcodes daher um personenbezogene Daten. Wenn eine Bestellung retourniert wird, melden wir an Unidays unter Nennung des Rabattcodes den Umfang der Retouren.

Rechtsgrundlage für die Meldung von Käufen und Retouren an Unidays mit Nennung der Rabattcodes sind Ihre Mitgliedschaft bei Unidays und Ihr Kauf bei uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Unidays erhalten Sie unter https://www.myunidays.com/DE/de-DE/privacy-policy.

2.17 Diese Website nutzt Funktionen des Dienstes „Google Campaign Manager“, insbesondere die Funktion „Floodlight“. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Der Campaign Manager wird eingesetzt, um Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen im gesamten Google-Werbenetzwerk anzuzeigen. Die Werbeanzeigen können mit Hilfe von Campaign Manager zielgerichtet an die Interessen des jeweiligen Betrachters angepasst werden. So kann unsere Werbung beispielsweise in Google-Suchergebnissen oder in Werbebannern auf Websites von Dritten, die mit Campaign Manager verbunden sind, angezeigt werden. Um den Nutzern interessengerechte Werbung anzeigen zu können, muss Campaign Manager den jeweiligen Betrachter wiedererkennen können. Hierzu wird im Browser des Nutzers ein Cookie gespeichert, hinter welchem die vom Nutzer besuchten Webseiten, Klicks und verschiedene weitere Informationen hinterlegt sind. Diese Informationen werden zu einem pseudonymen Nutzerprofil zusammengefasst, um dem betreffenden Nutzer interessengerechte Werbung anzuzeigen. Dabei findet eine Datenübermittlung an Google statt. Soweit personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, sind die angemessenen Garantien für die Übermittlung in ein Drittland die Standarddatenschutzklauseln, weitergehende Informationen finden sich unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/.

Floodlight ist ein sog. Conversion-Tracking-System, mit dem die Effektivität von Werbemaßnahmen gemessen werden kann. Mit Hilfe eines Cookies können wir feststellen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Anzeigen auf Google oder auf Websites von Dritten angeklickt haben.

Die Speicherung von Cookies sowie die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Einwilligung erteilen möchten, dass Cookies, die personenbezogene Daten erfassen, gesetzt werden dürfen. Sie können die Einwilligung wahlweise für sämtliche Cookies erteilen (Schaltfläche „Akzeptieren“), oder unter der Schaltfläche „Einstellungen“ benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen. Dort können Sie durch Setzen eines Hakens entscheiden, ob Sie für bestimmte Dienste eine Einwilligung erteilen, für bestimmte Kategorien von Diensten eine Einwilligung erteilen oder das Erteilen einer Einwilligung verweigern möchten. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie einen einmal gesetzten Haken wieder abwählen.

Sie können personalisierte Werbung zudem deaktivieren mithilfe der „Einstellungen für Werbung“ von Google. Dann erhalten Sie über Google-Dienste keine personalisierte Werbung mehr: https://www.google.com/settings/ads. Weitere Informationen zu Widerspruchsmöglichkeiten gegen die von Google eingeblendeten Werbeanzeigen entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/technologies/partner-sites und https://policies.google.com/privacy.

2.18 KUPONA Retargeting

Diese Website nutzt Funktionen von KUPONA. Anbieter ist die KUPONA GmbH, Kothenbachweg 6, 36041 Fulda, Deutschland (nachfolgend „KUPONA“).

KUPONA wird eingesetzt, um Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen innerhalb des KUPONA-Werbenetzwerks anzuzeigen. Ihre Interessen werden auf Grundlage Ihres bisherigen Nutzungsverhaltens ermittelt. Hierbei erfasst KUPONA beispielsweise, welche Produkte Sie sich angeschaut, in den Warenkorb gelegt oder gekauft haben. Weitere Details zu den von KUPONA erfassten Daten finden Sie hier:

(https://www.kupona.de/dsgvo/#datenschutzverordnung)

Um Ihnen interessenbezogene Werbung anzeigen zu können, müssen wir bzw. andere KUPONA-Partner Sie wiedererkennen können. Hierzu wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert oder ein vergleichbarer Identifikator eingesetzt, der Ihr Nutzerverhalten mit einem pseudonymen Nutzerprofil verknüpft. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von KUPONA unter:

(https://www.kupona.de/dsgvo/#datenschutzverordnung)

KUPONA setzt folgende Unterauftragnehmer / Technologien ein:

Name und Anschrift des Subunternehmers Beschreibung der Teilleistungen
Neory GmbH Brandschachtstraße 2, 44149 Dortmund, Deutschland Adserver, Data Management Platform
Google DV360 vertreten durch Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA Demand Side Platform
Platform 161 Johan Huizingalaan 763a 4th floor,1066 VH Amsterdam, Niederlande Demand Side Platform
The UK Trade Desk Ltd, 20 Farringdon Road, London, England EC1M 3HE Demand Side Platform
Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich Demand Side Platform

Einige der in der Verarbeitung beteiligten Unternehmen haben ihren Sitz außerhalb der EU (Sitz ist jeweils vermerkt, sofern diese genannt werden). Soweit Daten an diese Unternehmen übermittelt werden, existiert entweder ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder es wurden sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen (können bei Bedarf zur Einsicht bei KUPONA angefordert werden), die den Drittlandtransfer legitimieren. Mit dem Vereinigten Königreich ist ein Übergangszeitraum bis Ende 2020 vereinbart, in dem Übermittlungen in das Vereinigte Königreich nicht als Übermittlung in ein Drittland gelten.

Ihre personenbezogenen Daten und die in Ihrem Browser gespeicherten KUPONA-Cookies werden je nach Auftragsverarbeiter für maximal 30 bis 180 Tag ab dem Datum der Erfassung gespeichert.

Die Nutzung von KUPONA erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Widerspruch gegen die Datenverarbeitung ist zudem jederzeit unter nachfolgendem Link möglich:

(www.kupona.de/datenschutz/widerspruch)

2.19 Fredhopper A/B Test Cookie

Für sogenannte A/B Tests arbeiten wir mit der Attraqt Group Plc of 3 Waterhouse Square, 138 Holborn, London, EC1N 2SW, UK zusammen. Diese Tests dienen dazu, die Performance eines Produktlistings gegen das einer anderen Gruppe zu testen. Anhand einer dem Besucher zugeordneten Session ID kann er einer der beiden Gruppen zugeordnet werden. In dem Persistant Cookie werden die Session ID, die Customer Journey und ggf. die Opt Out Flag gespeichert. Die Löschung erfolgt nach 12 Monaten oder falls der Browser Cache geleert wird. Die Datenverarbeitung erfolgt innerhalb der EU. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), die Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen können. Die Privacy Policy von Attraqt finden Sie hier: https://www.attraqt.com/privacy-policy/.

3. Datenerhebung und -verarbeitung freiwillig mitgeteilter Daten

3.1 Allgemeine Kontaktaufnahme

Sofern Sie uns entweder personenbezogene Daten per E-Mail oder über unsere Website mitteilen (Name, Vorname, E-Mail Adresse, Anschrift) erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bzw. Ihrer Bestellungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) und zur eigenen Markt- oder Meinungsforschung und für eigene Werbung per Post genutzt (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Eine weitergehende Nutzung, insbesondere eine Weitergabe der Daten an Dritte zu Zwecken der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung, erfolgt nicht.

3.2 Nutzung unseres Onlineshops

Wenn Sie in unserem Onlineshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Sollten im Rahmen einer Bestellung Fragen aufkommen, die der Klärung bedürfen, ist eine telefonische Kontaktaufnahme möglich, um Unklarheiten zu beseitigen und eine schnelle Abwicklung der Bestellung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Kundenkontos werden die von Ihnen zur Kontoerstellung angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten können Sie im Kundenbereich stets löschen. Wünschen Sie eine Löschung Ihres Kundenkontos, senden Sie bitte eine E-Mail an shop@olymp.com.

Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden Ihre Daten an unsere Zahlungsdienstleister PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main und Wirecard AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim sowie bei Zahlung per Paypal an PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, weitergeleitet (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

3.3 Klarna-Rechnung:

Auf Basis der folgenden Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) können Sie einen Rechnungskauf über den Zahlungsdienstleister Klarna durchführen:

Mit der Entscheidung für Klarna Rechnung als Zahlungsoption willigen Sie ein, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten, wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erheben und an Klarna AB, Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden (nachfolgend „Klarna“ genannt) übermitteln.

Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hat Klarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. Dies können die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

In Deutschland

- Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden

- Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg

- Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss;

- Deltavista GmbH, Freisinger Landstr. 74, 80939 München;

- Arvato infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden;

In Österreich

- CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, A-1150, Wien

In den Niederlanden

- Experian B.V., Postbus 13128, 2501 EC Den Haag,

- BKR, Dodewaardlaan 1, 4006 EA Tiel,

- FOCUM, Postbus 768, 8000 AT Zwolle

Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Klarna, die Sie für Deutschland hier, für Österreich hier abrufen können und und für die Niederlande hier abrufen können.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.

Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Sollten Sie als Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können Sie sich an datenschutz@klarna.de, datenschutz@klarna.at, dataprotectie@klarna.nl wenden.

3.4 Direktwerbung per E-Mail

Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, nutzen wir darüber hinaus für Direktwerbung per E-Mail für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, wie die von Ihnen bestellten. Diese E-Mails erhalten Sie unabhängig davon, ob Sie den Newsletter abonniert haben. Rechtsgrundlage hierfür ist § 7 Abs. 3 UWG.

Sie können diesen E-Mail-Sendungen jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür für Sie neben den Übermittlungskosten (z. B. Briefporto) weitere Kosten entstehen, entweder per Post an die OLYMP Digital KG, Stichwort: Datenschutz, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com.

Bei der Direktwerbung per E-Mail werten wir Ihr Nutzerverhalten aus. Zum Versand der E-Mails nutzen wir die Salesforce Marketing Cloud. Informationen zur Auswertung des Nutzerverhaltens sowie zur Salesforce Marketing Cloud erhalten Sie in der Ziffer I. 3.3 dieser Erklärung.

3.5 Bewerbungsportal

Im Rahmen unseres Bewerbungsportals können Sie sich initiativ oder auf konkrete Stellenangebote bewerben. Hierfür bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unser Bewerbungsportal zu nutzen. Ihre Daten (Anrede, Name, E-Mail, Anschrift, Kontaktdaten, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Qualifikation, Lichtbild, Bewerbungsunterlagen) werden nur im Rahmen der jeweiligen Stellenausschreibung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, § 26 BDSG) oder im Rahmen einer von Ihnen erteilen Einwilligung zur Verwendung für weitere Stellenangebote (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) verarbeitet. Im Eingabeformular sind nur die mit einem roten Sternchen markierten Felder für Ihre Bewerbung erforderlich.

Zur Bearbeitung der Bewerbung wird diese an die Olymp-Gesellschaft übermittelt, die die konkrete Stelle ausschreibt. Diese ist im unteren Bereich einer jeden Stellenausschreibung genannt. Wenn Sie die Option „Initiativbewerbung“ wählen, oder wenn Sie im Rahmen einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung bei der Option „Bewerberpool“ mit „Ja“ antworten, kann Ihre Bewerbung zusätzlich an die folgenden Olymp-Gesellschaften als jeweilige Verantwortliche i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO übermittelt werden:

- OLYMP Bezner KG,

- OLYMP Retail KG,

- OLYMP Stores KG,

- MARVELIS Stores KG,

- Shirthouse Stores GmbH,

jeweils erreichbar unter der Postanschrift Höpfigheimer Str. 19, D-74321 Bietigheim-Bissingen, sowie an die

- Shirthouse Handels GmbH & Co. KG, erreichbar unter der Postanschrift Peter-Floridan-Gasse 4/2, 7100 Neusiedl am See, Österreich.

Den Datenschutzbeauftragten dieser Gesellschaften erreichen Sie unter dieser Adresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ oder per E-Mail unter datenschutz@olymp.com. Rechtsgrundlage für die Übermittlung und weitere Verarbeitung durch diese Gesellschaften ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, per Post oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com. Die genannten Gesellschaften verarbeiten die von Ihnen übermittelten Daten nur zur Abwicklung des Bewerbungsprozesses. Wenn Sie bei der Option Bewerberpool „Ja“ ausgewählt haben, speichern wir die Daten zudem für 2 Jahre so, dass die genannten Olymp-Gesellschaften auf diese zugreifen können und Sie ggf. kontaktieren können, wenn es eine passende Stellenausschreibung für Sie gibt. Ihnen stehen die unter Ziffer I.3. dieser Datenschutzerklärung bezeichneten Rechte auch in Bezug auf die genannten Olymp-Gesellschaften zu.

Hinweis zu sensiblen Daten: Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können.

Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Online-Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir diese Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften.

Wählen Sie bei der Bewerbung auf eine konkret ausgeschriebene Stelle bei der Auswahl zum Bewerberpool „Nein“, erfolgt die Löschung der übermittelten Daten bei Zurückweisung oder Negativbescheid über Ihre Bewerbung frühestens vier Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist.

Für unser Bewerbungsportal nutzen wir eine Software der rexx systems GmbH, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer ansprechenden Gestaltung der Bewerber-Benutzeroberfläche sowie einer damit verbundenen Bewerbermanagement-Software. Die rexx systems GmbH ist an unsere Weisungen in Bezug auf Ihre Daten gebunden und wir haben mit ihr eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

4. Weitergabe an Dritte

Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitgeteilt haben, werden diese grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur

- im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung (vgl. Ziffer 3.4, 3.5),

- im Rahmen der Bearbeitung Ihre Anfragen, Ihre Bestellungen und der Nutzung unserer Dienste an beauftragte Unterauftragnehmer, die nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen Daten übermittelt erhalten und zweckgebunden (z.B. Versanddienstleister) verwenden,

- im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an Dienstleister oder

- im Rahmen der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen an auskunftsberechtigte Stellen.

5. Cookies

Die Website verwendet eigene Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Bei Cookies handelt es sich um Datensätze, die vom Webserver an den Browser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Die Cookies dienen insbesondere zur Wiedererkennung des Internetbrowsers. Cookies werden zur Sitzungssteuerung und für die statistische Auswertung verwendet. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Sofern Sie sich freiwillig für eine automatische Anmeldung auf der Website entscheiden, werden in einem zusätzlichen Cookie Ihre Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) auf Ihrem Computer gespeichert. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte befolgen Sie dazu die Anweisungen der Hilfefunktion Ihres Browsers bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies.

Um Ihnen die Warenkorbfunktion in unserem Onlineshop technisch einwandfrei zur Verfügung stellen zu können, nutzen wir ein solches Cookie. Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihnen ein komfortables Einkaufserlebnis bieten zu können. Außerdem ist die Warenkorbfunktion eine erforderliche vorvertragliche Maßnahme gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Unsere Website verwendet zudem ein OLYMP-Session-Cookie. Dieses Cookie speichert die URI-decodierte Landingpage-URL für die aktuelle Session, wenn diese utm- oder gclid-Parameter beinhaltet. Bei aktiver Einwilligung für die Tracking-Technologie „Google Analytics“ wird die gespeicherte Landingpage-URL und Referrer-URL an Google Analytics übertragen. Rechtsgrundlage für die Nutzung des OLYMP-Session-Cookie ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir setzen außerdem ein Cookie zum Loadbalancing ein, d.h. um zu erreichen, dass ein Client immer auf dasselbe Backend geleitet wird. Hierzu setzt der Loadbalancer ein Cookie, in dem das verwendete Backend vermerkt ist. An Daten des Nutzers enthält das Cookie lediglich die IP-Adresse des Clients. Es handelt sich um ein Session-Cookie. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Einbindung von Videos über Vimeo

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wir nutzen Vimeo im sogenannten „Do-Not-Track-Modus“. Dieser Modus bewirkt laut Vimeo, dass der Player daran gehindert wird, alle Daten der Playback-Session zu verfolgen. Laut Vimeo hat das den gleichen Effekt wie die Aktivierung eines Do-Not-Track-Headers im Browser: https://vimeo.zendesk.com/hc/de/articles/360001494447-Verwendung-von-Player-Parametern.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

 

22.10.2020