Neu

OLYMP Level Five Strick, body fit, Weste V-Neck, Anthrazit

89,95 €

Extrafeine Qualitäten. Body fit.

Farben:

Details

Die OLYMP Level Five Casual Weste überzeugt sowohl als Trendsetter der Saison als auch durch Funktionalität. Bei niedrigen Temperaturen hält die OLYMP Weste aus Merinowolle und Seide innen warm und signalisiert nach außen coole Lässigkeit. Dank der hochwertigen Fully-Fashion-Verarbeitung ist die OLYMP Weste in Anthrazit passgenau und formstabil. Ein unverzichtbares Basic für Business und Freizeit.
  • OLYMP Level Five Strick
  • Extrafeine Qualitäten. Body fit.
  • Material: Schurwolle 85%, Seide 15%
  • body fit
  • Anthrazit
  • Weste V-Neck
  • Strick Business
  • Spürbar weich
  • Formgestrickt (fullyfashioned)
  • Maschengenaue Größendefinition
  • Hohe Formstabilität
  • Geringe Pillingneigung
  • Körpernah-tailliert
  • Frühjahr

Pflege

OLYMP Strickwaren – Pflegetipps

• Waschen Sie stets ähnliche Farben und gleiche Materialien zusammen, das heißt weiße Wäsche getrennt von farbiger, Baumwolle getrennt von Wolle.
• Schließen Sie vorhandene Knöpfe und Reißverschlüsse und wenden Sie die Bekleidungsstücke auf links, um die Fasern auf der Außenseite zu schützen.
• Beachten Sie grundsätzlich die Pflegehinweise auf dem Etikett.
• Waschen Sie Strickartikel vorzugsweise im Wollwaschgang in der Maschine, selbst bei empfohlener Handwäsche. Auf diese Weise lässt sich die Waschtemperatur exakt regeln, Waschmittel optimal dosieren und die mechanische Belastung verringern. Weist das Pflegetikett Handwäsche aus, stellen Sie den Waschgang auf kalt, sprich auf weniger als 30 Grad Celsius.
• Befüllen Sie die Trommel der Waschmaschine nur bis zu einem Drittel. Hierdurch wird das Waschergebnis verbessert und die Bekleidungsstücke geschont.
• Verwenden Sie für Wolle ausschließlich Wollwaschmittel – die stärkere Schaumbildung schützt vor mechanischen Einflüssen und wirkt Filzen oder Aufrauen der Oberfläche entgegen. Für Baumwolle verwenden Sie Feinwaschmittel.
• Flüssigwaschmittel ist Pulver vorzuziehen, da es sich besser auflöst und leichter ausspülen lässt. Mit Waschmittel sparsam gemäß Dosierungsanweisung umgehen, da es sich ansonsten möglicherweise nicht vollständig auswäscht und die Fasern schädigt. Verzichten Sie auf zusätzliche Weichspüler.
• Nur kurz anschleudern.
• Nach der Wäsche Bekleidungsstücke in Form ziehen und liegend trocknen. Nicht im Wäschetrockner! Das Trocknen in direktem Sonnenlicht oder auf dem Heizkörper ebenfalls vermeiden, um Fleckenbildung, Ausbleichen und Faserbruch zu umgehen.
• Um Glanzstellen oder Verfilzen zu entgegnen, nur von links, auf mittlerer Temperaturstufe und mit viel Dampf bügeln.
• Bekleidungsstücke bei längerer Aufbewahrung immer zuvor waschen oder reinigen.
• Kleiderschränke regelmäßig entstauben und feucht auswischen.
• Kein Schrankpapier verwenden!
• Grundsätzlich nur trockene Kleidung in den Schrank legen/hängen.
• Zedernholz, Lavendelsäckchen, Mottenpapier oder spezielle Kleidermotten-Fallen (erhältlich in Drogerien) in den Schrank legen/hängen. Zedernholz dabei hin und wieder mit Schleifpapier anrauen. Achten Sie bei der Verwendung von Mottenschutzmittel darauf, dass diese humanökologischen Anforderungen entsprechen.

  • handwaesche
  • nicht-bleichen
  • nicht-im-trockner
  • nicht-heiss-buegeln
  • professional-dry-norm-p