Kleider machen Profis

 
OLYMP hat den Dress zu jedem Code
 
Unaufhaltsam schreitet die Casualisierung voran und erfasst auch die Berufskleidung. In einigen Branchen halten sich gewisse Trends, um nicht zu sagen Dresscodes, anhand derer man ihre Vertreter erkennt. Wir stellen Ihnen drei davon vor – die selbstredend alle bei OLYMP fündig werden.

Mr. Creative

Artdirektoren, Textildesigner, Fotografen – fast alle in der Kreativ-,Werbe- und Modebranche setzen auf Understatement, mit einer Vorliebe für Schwarz. Das liegt daran, dass man nicht sich, sondern seine Idee verkauft. Heißt: besser nicht zu sehr ablenken. Absoluter Dauerbrenner ist der Rollkragenpullover – in jeder OLYMP Produktlinie verfügbar.
 

Mr. Finance

 Er trägt Stoffhose – und dazu ein Hemd, das modisch up to date ist. Muster sind kein Tabu, Krawatte ist nicht mehr obligatorisch. Sakko sollte zumindest griffbereit sein. 
Auch hier ist Raum für die neue Lässigkeit. Ein Stricksakko wirkt nicht weniger solide.  Es geht darum, dass sich sein Kunde in kompetenten Händen fühlt. Mit OLYMP ist das sichergestellt.
 

Mr. IT

Da selten Kundenkontakt auf seiner Tagesordnung steht, lässt er seinen modischen Vorlieben freien Lauf und greift zu avancierten Hemdendessins wie großflächigen Prints – stilsicher und gerne Ton in Ton kombiniert zur Jeans.